Stadtwerke Gengenbach

Energiewende
Machen auch Sie mit!

Gemeinsam haben wir ein Ziel: Wir wollen eine saubere Energiezukunft. Dafür planen wir als Stadtwerk und Kommune die Nutzung von Wind in unserer Region. Unterstützt werden wir hierbei von der Freiburger Beratungsfirma endura kommunal. Zwischen Rauhkasten und Steinfirst sollen mit Ihrer Beteiligung vier Windenergieanlagen realisiert werden. So können Sie als Bürgerinnen und Bürger die Energiewende in der Region unterstützen. Hier können Sie sich umfassend dazu informieren. Ob Sie Fragen zum Standort, zur Technik oder der Bürgerbeteiligung haben: hier finden Sie Ihre Antworten.

Und wenn Sie einmal nicht fündig werden, können Sie uns auch gerne kontaktieren. Werden Sie zu einem Gengenbacher Energiebürger! Unterstützen Sie uns bei einem weiteren, wichtigen Schritt für die Zukunft unserer Region.

2017
Juni/Juli

BeteiligungSSTART

Voraussichtlich im Juni oder Juli soll es endlich losgehen. Solange noch kein konkreter Starttermin feststeht, ist es uns leider auch nicht möglich, Ihnen detaillierte Informationen zur finanziellen Bürgerbeteiligung zukommen zu lassen. Diese Informationen können erst dann zur Verfügung gestellt werden, wenn ein konkreter Startzeitpunkt festgelegt ist. Wir informieren Sie über die finanzielle Beteiligung und weiteren Details zum Windpark.
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN!
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
NEWSLETTER ABONNIEREN
2017
Juli
14

Einweihung des Windparks

Aufgrund der guten Baufortschritte im Windpark kann derzeit davon ausgegangen werden, dass alle vier Windenergieanlagen Ende Juni in Betrieb gehen werden. Das freut uns natürlich sehr. Um den Windpark gebührend einzuweihen, wird es am 14. Juli eine Einweihungsveranstaltung geben. Weitere Details zu dieser Einweihung werden wir Ihnen rechtzeitig vorher über die Presse und die Amtsblätter der umliegenden Kommunen und unserem Newsletter mitteilen. Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Bürgerprojekt.
 

In Wind steckt Rendite

Wie Sie schon bald
profitieren können…

Der Wind schickt uns keine Rechnung – nicht nur deshalb, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass wir mit modernsten und neuesten Schwachwindanlagen des Typs ENERCON E-115 zwischen Rauhkasten und Steinfirst höchst effizient Energie erzeugen. Ökologische Stromerzeugung ist also nicht nur gut für unsere Umwelt, sondern zahlt sich in Form einer Rendite auch ökonomisch aus. Und wer mitmacht, profitiert.

Jetzt informieren

Thorsten Erny

Bürgermeister Stadt Gengenbach

"Mit diesem Angebot möchten wir allen Bürgerinnen und Bürgern im Umfeld des künftigen Windparks Rauhkasten-Steinfirst die Möglichkeit geben, sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen. Jahrelang haben wir mit großem Engagement an diesem Windenergieanlagenprojekt gearbeitet. Dank der erfolgreichen interkommunalen Zusammenarbeit stehen wir jetzt kurz vor der Realisierung. Die erneuerbaren Energien stehen seit Jahren im Fokus unserer Stadtentwicklung. Jetzt haben Sie selbst die Gelegenheit, gemeinsam mit der Stadt Gengenbach die Energiezukunft in unserer Region zu gestalten."

Jochen Brosi

Stv. Werkleiter Stadtwerke Gengenbach

"Für die Stadtwerke Gengenbach spielen alternative Energieformen schon seit vielen Jahren eine wichtige Rolle im Energiemix. Die Stadtwerke betreiben hocheffiziente Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen, mit denen wir viele Gebäude im Kinzigtal mit Strom und Wärme versorgen.
Mit dem Windpark Rauhkasten-Steinfirst gehen wir einen großen Schritt weiter in Richtung Ausbau unserer Energieinfrastruktur.
Wir sichern so nicht nur die Zukunft unserer Stadtwerke, sondern auch die unserer Kinder und Kindeskinder. Seien Sie dabei und melden Sie sich noch heute an".

KONTAKT

Schreiben Sie uns – Unser Serviceteam ist für Sie da!
info@windenergie-gengenbach.de