Unser Projekt

Unser Windpark
und wie sie bald profitieren können

Seit 2011 befasst sich die Stadt Gengenbach mit dem Thema Windenergie. Jetzt ist es soweit, das Projekt ist realisiert und die Windenergieanlagen produzieren Strom. Für diesen Erfolg waren viele Schritte notwendig. Es wurde ein umfangreiches Flächen-Pooling-Verfahren durchgeführt, mit dem Ziel, allen betroffenen Eigentümern von Grundstücken auf dem für die Nutzung von Windenergie geeignetsten Standorte zwischen Rauhkasten und Steinfirst eine faire und gerechte Pacht zukommen zu lassen.
Als passender Investor und Projektentwickler wurde die Firma ENERCON aus Aurich mit ihrem Regionalbüro in Mainz gefunden. Auch im interkommunalen Bereich ist eine sinnvolle Übereinkunft getroffen worden. Mit den Gemeinden Friesenheim und Hohberg wurde eine gerechte Aufteilung der Gewerbesteuer vereinbart.
Im Herbst 2016 erteilte das Landratsamt Offenburg die Genehmigung für den Bau der vier Windenergieanlagen auf dem Höhenzug Rauhkasten-Steinfirst.

JETZT INVESTIEREN

Ihre Investition
unsere Zukunft
Projektart
Rendite
2,5%
p.a.

Hinweis gemäß §12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser angebot

ihre vorteile

  • Zins: 2,5%
  • Zinszahlung: jährlich zum 30.09., erstmalig am 30.09.17
  • Beteiligung ab 1.000 - 10.000 EUR
  • Beteiligungsart: qualifiziertes Nachrangdarlehen
  • Emittentin: WINDENERGIE GENGENBACH GMBH
Bereits investiert
0 € 4.750.000 €
2.800.000 €
 
 
Stand 21.08.2017 2.800.000 €
in 3 schritten zur beteiligung
Und schon bald profitieren
1

REGISTRIEREN

2

wunschbetrag investieren

3

bestätigen

KONTAKT

Schreiben Sie uns – Unser Serviceteam ist für Sie da!
info@windenergie-gengenbach.de